Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

anflug sylt flughafen flug flugzeug anreise 2 300x166 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Ihr wart noch nie auf Sylt oder braucht noch einmal eine kurze Erinnerung, weshalb ihr unbedingt wiederkommen solltet? Nichts leichter als das! Wir nennen euch gleich elf gute Gründe und die Dinge, die wir an der nordfriesischen Bilderbuchinsel so lieben. Und eins versteht sich von selbst: Das ist beileibe nicht alles. Wer Urlaub auf Sylt macht, kommt Zuhause aus dem Schwärmen meist nicht mehr heraus und eine Rückkehr ist so sicher wie das „MoinMoin“ unter den Inselbewohnern.

Die romantischen Leuchttürme

List Ost willi palm 300x200 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Ebenfalls am Ellenbogen findet sich der Leuchtturm List Ost. Foto: Willi Palm

Sylt steht unter anderem für Seefahrerromantik. Vor allem im 16. und 17. Jahrhundert spielte neben der Landwirtschaft auch die Seefahrt eine große Rolle und sorgte unter Teilen der Inselbewohner für einen gewissen Wohlstand. Dass Sylt und Seefahrt eine lange Geschichte verbindet, beweisen vor allem die fünf großen Leuchttürme, die wie gemalt überall auf der Insel stehen. Gleich zwei Leuchttürme stehen dicht beieinander in List West und Ost, der größte Leuchtturm befindet sich in Kampen, das „Leuchtfeuer Rotes Kliff“, nahe dem ältesten, dem „Quermarkenfeuer Rotes Kliff“. Wer einen der Türme von innen sehen möchte, muss nach Hörnum – denn der Leuchtturm im Süden der Insel darf als einziger besichtigt werden. Besonders romantisch: Viele Paare geben sich hier das Ja-Wort.

Sonnenuntergang am Roten Kliff

Es gibt kaum etwas romantischeres als einen Sonnenuntergang, der die Landschaft in rötliches Licht hüllt und die Sonne langsam am Horizont verschwinden lässt. Sylt sieht in das Licht des Sonnenuntergangs getaucht natürlich ganz besonders toll aus, fast schon wie im Märchen. Abendspaziergänge gehören damit zum Pflichtprogramm, das ist klar. Paare packen sich einen Korb mit Decke und Proviant – für ein Strandpicknick bei Sonnenuntergang auf Sylt. Wenn das nicht die Quintessenz der romantischen Nordseeinsel beinhaltet, was dann?

Wattwanderungen in der Nordsee

ausfluege wattwanderung wattenmeer sylt 02 300x200 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Klassiker auf Sylt-Ausflügen: Eine Wattwanderung

Vor allem diejenigen, die zum ersten Mal nach Sylt kommen, dürfen eine Wattwanderung auf gar keinen Fall auslassen. Das Wattenmeer gehört nicht nur zu den größten Feuchtgebieten der Welt, sondern ist auch Teil des Weltnaturerbes. Spürt die Natur von Nordfriesland direkt an euren Füßen, während der Wind über das Meer fegt und den Schlick knistern lässt und ihr die salzige Seeluft einatmet! Beeindruckend ist nicht nur das Gefühl des Meeresbodens zwischen den Füßen. Wer genauer hinschaut, entdeckt auf dem Meeresgrund die vielen, kleinen Lebewesen, die hier Zuhause sind: Darunter Wattwürmer, Muscheln, Garnelen und Einsiedlerkrebse. Mit Wattführer gibt es viel zu lernen.

Ausblick von der Uwe-Düne

Sagenhafte Aussichten, die aus einem Bilderbuch stammen könnten und als Postkartenmotiv herhalten, gibt es überall auf der Insel. Doch wo gibt es den besten Ausblick auf Sylt? Natürlich auf der Uwe-Düne, der höchsten Erhebung der Frieseninsel. Die befindet sich nur einen Kilometer und damit einen gemütlichen Spaziergang vom Ortskern Kampens entfernt. Eine Holztreppe führt nach oben auf eine Aussichtsplattform auf dem Gipfel. Nehmt unbedingt eure Fotokamera mit – dieses Panorama wollt ihr garantiert festhalten!

Bummeln im Westerland

Lust auf Shoppen? Ihr braucht unbedingt noch Mitbringsel für Freunde und Familie, um Ihnen Sylt näher zu bringen? Dann geht es in die Fußgängerzone des Westerlands. Cafés, Bistros, Boutiquen, Souvenirläden, Supermärkte und mehr findet Ihr garantiert in Westerland. Besonders Mitbringsel findet ihr hier: Feine Pralinen, Friesentee und diverse Teemischungen, kunstvolle Deko, aber auch frische Produkte – nämlich direkt vom Wochenmarkt. Den findet ihr nämlich zwei Mal wöchentlich am Rathausvorplatz.

Friesentorte in einem Café am Meer

Kölln Sylter Blech jpg und Alle Postfächer  Die Suche ergab 109 Treffer  300x175 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Kaffee und Kuchen auf Sylt? Natürlich mit Friesentorte!

Friesland hat seine eigene typische Tortenspezialität – die vor allem in Norddeutschland berühmte Friesentorte. Selbstverständlich steht die leckere Torte aus Mürbeteig, Blätterteig, Schlagsahne und Pflaumenmus in den vielen Cafés auf Sylt auf der Karte und jeder Konditor aus der Region zaubert sie im Schlaf. Kaffee und Kuchen direkt am Meer: Ob bei einer sommerlichen Brise im Freien oder an einem verregneten Nachmittag in den gemütlichen Stuben mit Meerblick. Möchtet Ihr einen Vorgeschmack? In dem Falle haben wir ein Rezept für eine simple, aber umso verführerische Friesentorte für euch.

Spaziergänge und Radtouren über die Insel

Gemütliche Spaziergänge bei frischer und salziger Seeluft tun gut. Ob ihr nun zu Fuß über die Wege wandert, die euch einmal ganz um die Insel führen und garantiert nicht verirren lassen oder sportlich mit dem Fahrrad von Leuchtturm zu Leuchtturm radelt: Sylt ist der ideale Ort, um beim erholsamen Spazierengehen die Gedanken schweifen zu lassen und dabei die frische Luft und die tollen Aussichten zu genießen. Dabei geht es an vielen Sehenswürdigkeiten vorbei, die immer wieder zum Verweilen einladen. Bei jedem neuen Besuch fällt euch sicherlich etwas Anderes auf, das ihr vorher noch nicht entdeckt habt.

Traditionelle Reetdachhäuser

DSC 0196 2 300x201 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Unbedingt ansehen! Überall auf Sylt befinden sich wunderschöne Reetdachhäuser.

Reetdachhäuser prägen die Landschaft auf Sylt. Die uthlandfriesischen Häuser zählen nämlich zu den markantesten Blickfängen der Nordseeinsel. Die gemütlich anmutende Weichbedachung gehört damals wie heute zum Inselbild und sorgt für einen naturhaften Anblick im Einklang mit der Natur. Deshalb gehören sie auch zu den Wahrzeichen auf Sylt – die Herstellung ist ein kulturell bedeutsames Handwerk. Wer mehr über die Reetdachhäuser erfahren möchte, die überall auf der Insel zu finden sind, findet in unserem Blog mehr dazu. Sylt-Besucher müssen sich unbedingt das „Altfriesische Haus“ in Keitum und das original belassene Kapitänshaus in Westerland ansehen.

Kulinarische Vielfalt

Von kleinen Strandbistros mit Meerblick über Burger-Läden und Fischbuden bis zu edlen Restaurants mit Michelin-Stern: Auf Sylt werden Gourmets von Welt genauso versorgt wie Fast-Food-Fans. Eine solche Vielfalt bei derart schönem Ausblick gibt es definitiv nur auf Sylt. Wer die Nordseeinsel besucht, muss natürlich die regionalen Spezialitäten kosten: Fischspezialitäten und Meeresfrüchte frisch aus dem Meer, das deftig zubereitete Deichlamm und natürlich den bekannten Matjes! Essen und Trinken auf Sylt? Da ist für jeden was dabei.

Die Sylter Vogelwelt

Die vielfältige Landschaft Sylts mit ihren Dünen, Kliffs, Feldern, Wiesen, Seen, Stränden, Wäldchen und natürlich der offenen Nordsee gibt unzähligen Vogelarten ein Zuhause. Die finden vor allem im Wattenmeer reichlich Nahrung. Die Vielfalt an Vogelarten ist tatsächlich überwältigend: Je nach Jahreszeit können Besucher Sterntaucher, Trauer- und Eiderenten vor der Küste, und im Inselinneren Brutvögel wie Säbelschnäbler oder Rohrweihe, Wat- und Singvögel beobachten. Meeresvögel und Möwen sind hier natürlich auch zu finden. Sylts Tierwelt zu Luft ist nicht nur für leidenschaftliche Vogelbeobachter interessant.

Die netten Menschen

Winzerfest2 300x200 Top 11 der Dinge, die wir an Sylt lieben

Auch am Abend ein beliebter Treffpunkt: Das “Westerländer Winzerfest”.

Knapp 18.000 Einwohner hat Sylt. Hunderttausende Menschen reisen Jahr für Jahr an die Nordseeinsel und werden dort von den Insulanern herzlichst empfangen. Ebenso einladend wie die Natur und die vielen Sehenswürdigkeiten sind also auch die Friesen selbst. Bei netten Gesprächen auf dem Sylter Wochenmarkt, bei den zahlreichen Veranstaltungen wie dem Westerländer Winzerfest oder einfach in den gemütlichen Cafés am Strand: Überall treffen Besucher auf die offenherzigen und freundlichen Inselbewohner und natürlich auch auf andere Touristen, die dank ausgiebigen Spaziergängen ebenso entspannt und gelassen sind.

The following two tabs change content below.
Veröffentlicht unter ALLGEMEIN, KULTUR UND EVENTS, TYPISCH SYLT