Sylt in Film und Fernsehen

sylt 1362715 1920 300x200 Sylt in Film und Fernsehen

Sylt  ist nicht nur ein beliebtes Urlaubsziel und ein Erholungsort für ausgiebige Spaziergänge am Meer. Die Insel Sylt ist auch der Star in Film und Fernsehen. Ganz gleich ob Kino-Blockbuster mit Ewan McGregor und Pierce Brosnan, Independent-Film, Reportage oder Bericht für das lokale Fernsehen: Filmteams sind auf der Insel an der Nordsee ständig unterwegs. Kein Wunder, schließlich ist die Kulisse vor dem weiten Meer, mit wild bewachsenen Dünen und feinen Sandstränden, der ideale Schauplatz für Geschichten auf der Leinwand oder im Fernsehen.

Filmklassiker, Blockbuster und Romanzen auf Sylt

Seit fast einhundert Jahren ist Sylt immer wieder in Spielfilmen zu sehen. Schon damals im Jahre 1920 wurden auf der Insel die Kameras aufgestellt, als der deutsche Regisseur Friedrich Wilhelm Murnau seinen Stummfilm „Der Gang in die Nacht“ drehte. Murnau zählt heute zu den bedeutendsten Filmemachern der Stummfilm-Ära und hat viele seiner Außenaufnahmen des Films in Kampen gedreht. Dort, wo auch heute noch das Kampener Quermarkfeuer steht, der „Leuchtturm Rotes Kliff“.

Über die Jahrzehnte wurden auf Sylt Stummfilme, deutsche Dramen und Romanzen, aber auch internationale Blockbuster für’s Kino gedreht. Aus sämtlichen Jahrzehnten finden sich irgendwo dort draußen teils in Vergessenheit geratene Filmrollen und sicherlich noch so einige VHS-Kassetten aus der Zeit vor den DVDs. Vielleicht ist das auch einer der Gründe, weshalb viele deutsche und internationale Schauspieler sich immer wieder gern auf der Insel Blicken lassen und gemütlich einen Kaffee am Strand genießen.

Sylt ist auch eine Hollywood-Insel

morsum kliff fuehrung sylt 300x200 Sylt in Film und Fernsehen

Meist ist die Frieseninsel der heimliche Star vieler Produktionen. Die Hauptrolle in groß angelegten Spielfilmen übernehmen nämlich Hollywood-Schauspieler. Oft dient Sylt dann nur als Kulisse, die Handlung spielt meist ganz wo anders. So wie in „Der Ghostwriter“ von Kult-Regisseur Roman Polanski, der unter anderem für Rosemaries Baby und Der Pianist verantwortlich zeichnete. Eigentlich spielt der Film mit Ewan McGregor und Bond-Darsteller Pierce Brosnan auf der Insel Martha’s Vineyard an der Ostküste der Vereinigten Staaten.

Vor allem in deutschen Filmen stehen die idyllischen Landschaftsaufnahmen aber nicht nur stellvertretend für einen anderen Ort. Die Buchverfilmungen der gebürtigen Sylterin Dora Heldt zum Beispiel: In „Ein Sommer auf Sylt“ oder „Balthasar Berg – Sylt sehen und Sterben“ ist die Nordseeinsel ein fester Bestandteil der Handlung. Auch das Nachkriegsdrama „Liebe deinen Feind“ von Niki Stein oder Fernseh-Krimis wie „Die Flut ist pünktlich“ und „Nord Nord Mord“ spielen auf Sylt in herrlicher Strandkulisse, wo sie auch gedreht werden.

 

Veröffentlicht unter ALLGEMEIN, KULTUR UND EVENTS