Safari im Wattenmeer

Wer schon mal in Afrika war, der hat sicher schon von den “Big Five” gehört – oder sie sogar bei einer Safari gesehen: Löwe, Leopard, Elefant, Büffel und Nashorn. Doch um auf Safari zu gehen, muss man nicht um die halbe Welt fliegen.

Im Wattenmeer vor der Küste Sylts sucht man zwar vergeblich nach Löwe, Elefant & Co – fünf wichtige Tiere gibt’s dennoch zu sehen. Bei einer Safari im Wattenmeer hält man Ausschau nach den “Small Five”: Strandkrabbe, Wattwurm, Nordseegarnele, Wattschnecke und Herzmuschel. Sie sind die Tiere, die für das Watt am bedeutsamsten sind. Weil sie zum einen zum Umsatz von Biomasse beitragen – und andererseits die Nahrungsgrundlage für Vögel und Fische bilden.

Wattwandern 1 von 1 Safari im Wattenmeer

Safari im Watt – das macht barfuß am meisten Spaß!

Strandkrabbe – die “Putz-Perle”

Die Strandkrabbe, die übrigens ein Krebs ist, mag’s vielleicht nicht unbedingt ordentlich – trotzdem kann man sie als “Putz-Perle” des Wattenmeers bezeichnen. Die Krabbe frisst nicht nur Würmer, Muscheln und Schnecken, sondern auch Aas. So trägt sie ihren Teil dazu bei, das Watt schön sauber zu halten.

Wattwandern 1 von 1 3 300x200 Safari im Wattenmeer

Die Strandkrabbe ist ein echter Überlebenskünstler. Bei Gefahr können einzelne Gliedmaßen “ausgeklinkt” werden.

Wattwurm – der “Gärtner des Watt”

Für “italienisches Flair” im Watt sorgt der Wattwurm. Denn seine Ausscheidungen sehen aus wie kleine Spaghetti-Häufchen. Der etwa 20 bis 40 Zentimeter lange Vielborster ist nur selten auf der Oberfläche zu sehen. Die meiste Zeit verbringt der Wattwurm in etwa 20 bis 30 Zentimeter tiefen Röhren, die er in U-Form gräbt. Ihn könnte man als “Gärtner des Watts” bezeichnen, denn er gräbt es ständig um und sorgt somit für die regelmäßige Umwälzung des Watts.

Wattwandern 1 von 1 10 300x201 Safari im Wattenmeer

Der Wattwurm sorgt mit seinen Spaghetti-Häufchen für “italienisches Flair” im Watt.

Nordseegarnele – das “Chamäleon”

Die Nordseegarnele ist das “Chamäleon” des Wattenmeers. Und ein köstliches noch dazu. Mal durchsichtig, dann wieder dunkel saust die Garnele (sie kann bis zu 9,5 Zentimeter lang werden) durchs Wasser. Dieses Farbenspiel vollbringt die Nordseegarnele, indem sie die Farbpunkte in ihrer Haut ausdehnt oder zusammenzieht. So versucht sich die Garnele vor ihren Feinden – Vögel, Fische und Krebse – zu verbergen. Landet sie nicht in deren Magen, so wird sie dennoch oft verputzt … von uns Urlaubern auf Sylt in Form eines Krabbenbrötchens zum Beispiel.

Wattwandern 1 von 1 6 201x300 Safari im Wattenmeer

Ausgewachsen können Nordseegarnelen – zumindest die Weibchen – bis zu 9,5 Zentimeter lang werden.

Wattschnecke – winziger Wandersmann

Von der Wattschnecke können “Land-Schnecken” noch so einiges lernen. Etwa wie man sich blitzschnell fortbewegt. Die nur rund 9 Millimeter großen Tiere bauen sich ein Floß aus dem eigenen Schleim und lassen sich dann an der Unterseite der Wasseroberfläche treiben. So schaffen es die winzigen Wandersmänner, auch kilometerlange Strecken problemlos zu bewältigen. Bis zu 20.000 Wattschnecken tummeln sich auf einem Quadratmeter. Mit ihren Ausscheidungen sorgen sie für Bindung von Sand und Schlick und helfen so, dass der Boden nicht weggespült wird.

Herzmuschel – die “Kläranlage des Watt”

Diese Muschel hatten wir sicher schon alle mal in der Hand. Kein Wunder – die Herzmuschel ist die häufigste Muschelart in der Nordsee und ihre hübsche Schale ein Hingucker. Sie ist aber nicht nur ein begehrtes “Sammler-Objekt”, sondern auch die Leibspeise vieler Vögel. Bevor die Herzmuschel jedoch zu Vogelfutter wird, trägt auch sie einen wichtigen Teil zur Gesunderhaltung des Wattenmeers bei. Sie filtert in einer Stunde bis zu 2,5 Liter Meerwasser.

Wattwandern 1 von 1 8 251x300 Safari im Wattenmeer

Die Herzmuschel hatte sicher jeder von uns schon mal in der Hand.

Lust auf Safari im Wattenmeer?

Na, habt Ihr jetzt Lust bekommen auf eine Safari im Wattenmeer? Kein Problem – HIER könnt Ihr eine Wattwanderung buchen. Viel Spaß!

 

The following two tabs change content below.
 Safari im Wattenmeer

Kathrin

 Safari im Wattenmeer

Neueste Artikel von Kathrin (alle ansehen)

Veröffentlicht unter AKTIV, ALLGEMEIN, NATUR
Schlagworte: , ,