Hörnum – Knut, Willi und ein Baby-Seestern

IMG 20140630 193533 150x150 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern IMG 20140630 135603 150x150 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Kathrin und Laura, zwei waschechte Festländer mit einer großen Liebe für den Norden Deutschlands, erkunden für Euch Sylt. Heute führt sie ihr Weg in den Süden…

 Hörnum – Die Südspitze Sylts

Wir erkunden Sylt in kleinen Etappen und mit einem vollen Programm. Ein Blick auf unseren Terminplan verrät uns: Heute Leuchtturm-Führung und Seehund-Tour in Hörnum. Wir sind gespannt: Trotz der Tatsache, dass Sylt so klein ist (nur rund 99 Quadratkilometer), hat jeder Ort, den wir bisher besucht haben, etwas anderes zu bieten: Westerland, die “Metropole” der Insel, ist geprägt von vielen kleinen Läden und Touristen, die sich zwischen Strand, Shopping und Erholung treiben lassen. Von List ist uns vor allem die wirklich atemberaubende Landschaft in Erinnerung geblieben…

Bilder Sylt 1 von 1 131 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Hörnum von hoch oben

Das erste, was uns an Hörnum in Erinnerung bleiben wird, ist der riesige LKW, der sich vor uns durch die kleinen, schmalen Einbahnstraßen der Ortschaft schlängelt.

Bilder Sylt 1 von 1 231 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Der Hörnumer Leuchtturm: Besichtigungen und Hochzeiten sind hier möglich

Der Leuchtturm von innen

Das Auto haben wir abgestellt, weiter geht’s zu Fuß – zur Leuchtturmführung mit Knut. Wie alle, die wir bisher auf der Insel getroffen haben, schließen wir den Friesen, der uns ein bisschen an einen alten Seebären erinnert, fest ins Herz. Und empfehlen jedem, den wir danach treffen, die Leuchtturmführung – aber nur mit Knut! Solltest Du also einmal nach Hörnum fahren: Unbedingt den Turm besichtigen!

Bilder Sylt 1 von 1 121 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Knut, der Leuchtturm-Führer: Friesisch herzlich.

Nachdem wir einen spannenden und lustigen Einblick in den Leuchtturm, die Schule und das Standesamt (jaaaaa, alles findet bzw. fand sich im Hörnumer Leuchtturm) erhalten haben, machen wir uns auf um unsere knurrenden Mägen zu füllen.

Bilder Sylt 1 von 1 43 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Original Sylt Crêpes: Ein Traum in pink, der Mädchenherzen höher schlagen lässt.

Original Sylt Crêpes

An der Strandpromenade sticht uns eine Crêperie ins Auge, die unsere Mädchenherzen höher schlagen lässt: Alles ist in knalligem Pink angestrichen und man blickt von der Terrasse aus direkt aufs Meer. Da schmecken die Crêpes gleich doppelt so gut. Wir wundern uns nur etwas über den Wegweiser, der hinter uns steht: Wer oder was ist denn bitte Willi?

Bilder Sylt 1 von 1 211 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Willi, die Hörnumer Kegelrobbe, hat sogar ihren eigenen Wegweiser

Wer ist eigentlich Willi?

Am Hafen angekommen löst sich das Rätsel: Kegelrobbe Willi, eigentlich Wilhelmine, ist der heimliche Star von Hörnum. Warum soll man auch mühselig im Meer nach Futter suchen, wenn die netten Menschen am Kai die fangfrischen Heringe von Fisch Matthiesen einem quasi direkt in den Mund werfen? Würden wir auch nicht machen…

Bilder Sylt 1 von 1 321 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Am Hafen wartet Willi auf Futter

Wir sind verzückt. Der Krabbenfischer, bei dem wir ein Pfund frische Krabben zum selbst Pulen kaufen, ist aber wohl nicht so gut auf Willi zu sprechen: An seiner Bude hängt ein Schild auf dem dick und fett zu lesen ist: “Ich weiß nicht, wo Willi ist und ich habe auch nichts für Willi.” Die Krabben schmecken uns aber vorzüglich.

unbenannt 1 von 15 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Frische Krabben – ein bisschen Arbeit aber sooo lecker

Seehundtour auf der MS Adler

Nachdem wir das lustige Treiben an der Kaimauer ein paar Minuten lang beobachtet und uns an Willi satt gesehen haben, begeben wir uns auf die MS Adler. Das Schiff wird uns zu den Seehund-Bänken bringen.

Bilder Sylt 1 von 1 281 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Meerestierfang auf der MS Adler: Zum Bestaunen und Anfassen

Unterwegs wirft die MS Adler ihr Fangnetz aus. Der Inhalt – ein Haufen lebendes Meeresgetier – wird, sehr zur Freude der mitreisenden Kinder, auf einen Schautisch auf dem Schiff “entladen”. Mitarbeiter der Arche Wattenmeer erklären, was für Tiere dabei sind, und antworten auf unsere neugierigen Fragen. So vergeht die Fahrt zu den Seehundsbänken im Nu. Die Seehunde sieht man nur aus der Ferne. Eigentlich selbstverständlich – denn wer wird schon gerne bei der Kinderaufzucht gestört?

Bilder Sylt 1 von 1 312 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Huch, da wohnt ja wer. Einsiedlerkrebse bringen Muscheln zum Laufen

Zurück in Hörnum kehren wir noch auf einen Drink im örtlichen Catamaran Club ein: Wundervolle Aussicht und nordisches Ambiente.

Bilder Sylt 1 von 1 251 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Blick von der Terrasse des Catamaran-Clubs

Hörnum – nichts wie hin mit der Familie

Unser Fazit: Hörnum ist vor allem für Familien mit Kindern definitiv einen Besuch wert! Knut, der Leuchtturmführer, nimmt sich den Lütten herzlich an: Sie haben immer Vorrang, damit ihnen ja kein Erwachsener den Blick versperrt. Danach gibt es für alle einen Crêpe mit Blick aufs Meer um dann Willi, die Kegelrobbe, zu füttern.

P.S.: Besonders beeindruckt hat uns übrigens der Mini-Seestern, den wir auf der MS Adler bestaunen durften.

Bilder Sylt 1 von 1 301 Hörnum – Knut, Willi und ein Baby Seestern

Mini-Seestern

Adressen:
Leuchtturm-Besichtigungen können unter 04651-96 26 0 gebucht werden, aufgrund der großen Nachfrage ist es unbedingt erforderlich vorher zu reservieren.

Sylt Crêpes
Hafenstrasse, direkt an der Strandpromenade
25997 Hörnum/Sylt

Fahrten mit der MS Adler können hier gebucht werden.

The following two tabs change content below.
Veröffentlicht unter ALLGEMEIN, TYPISCH SYLT
Schlagworte: , , , ,