Die Urlaubsfamilie will’s wissen!

Ein Tag ganz nach dem Geschmack von Felix, dem wissbegierigen Part der Urlaubsfamilie: Ortsführung durch Keitum, Fachsimpeln im Teekontor,  Meerestiere entdecken im Sylt Aquarium und danach Schnipo in der Sansibar. Wenn Wissen dick machen würde, wäre Felix heute geplatzt. Ohne Frage, der Sechsjährige mutiert mehr und mehr zum absoluten Syltkenner.

Urlaubsfamilie Ortsfühung Keitum Großeltern 227x300 Die Urlaubsfamilie wills wissen!Beim Keitumer Gästeführer Rudi Schmidt löste Felix wahre Begeisterungsstürme aus. So gute Fragen habe er von Gästen lange nicht gestellt bekommen. Ja, der Felix will es halt genau wissen. Dazu konnte die Ortsführung “Keitum – Das Kapitänsdorf erwandern”  jede Menge beitragen. Während die Urlaubsfamilie durch verwunschene Wege schlenderte, berichtete Rudi Schmidt von den freiheitsliebenden Friesen, Sylter Brauchtum, Sturmfluten und gestrandeten Finnwalen. Alles verpackt in erstaunlichen Geschichten. Auch den Großeltern der Urlaubsfamilie hat diese Variante des Geschichtsunterrichts bestens gefallen. Rita kann es immer noch nicht fassen, dass in den kleinen Alkhoven, die es im Altfriesischen Haus zu sehen gab, gleich mehrere Personen gleichzeitig in sitzender Position geschlafen haben sollen.

Teeduft lag in der Luft, als die Urlaubsfamilie das Keitumer Teekontor betrat. Nach einem herzlichen Empfang erklärte die Inhaberin Franziska Zaeske, was sich hinter den einzelnen Düften verbirgt und wie die einzelnen Teemischungen schmecken. Die Qual der Wahl zwischen den unzähligen Teekreationen wurde hierdurch erheblich erleichtert. Der “ist schon sehr lecker”-Geheimtipp von Felix lautet: Ekke Nekkepen-Tee. Typisch friesisch eben.

Urlaubsfamilie Aquarium 290x300 Die Urlaubsfamilie wills wissen!

“Oh, guck mal ein Clownsfisch!” – “Vorsicht, ein (Katzen)Hai!”: Im Sylt Aquarium gab es von Becken zu Becken immer neue Fische zu entdecken. Besonders die gläsernen Tunnel hatten es Felix angetan. Hier zogen die Unterwassertiere über den Köpfen der Urlaubsfamilie ihre Bahnen. Die ideale Gelegenheit um zu schauen, wie ein Rochen von unten aussieht. Leider war die Meeresbiologin heute auf Exkursion, sonst hätte Felix auch hier wieder einmal ein Füllhorn an Fragen loswerden können.

Exklusiv ging es weiter zum Schlemmen in Herbert Secklers legendäre Sansibar. Im rustikalen VIP-Treff der Insel Sylt konnten wir einen der heißbegehrten Tische für unsere Urlaubsfamilie reservieren. Theo und Felix waren zwar nur schwer von dem tollen Spielplatz des Restaurants herunter zu kriegen, aber wenn Pommes und Fanta locken geht auch das. So konnte auch der Rest der Urlaubsfamilie bei einer altersgerechten Genussvariante auf den typischen Sansibar-Geschmack kommen.

Der Satz des Tages stammt dieses Mal von unserem Fotografen Georg: “Felix, mach den Mund zu!” – das war aber gar nicht so einfach, bei all den spannenden Dingen, die es zu entdecken gab.

The following two tabs change content below.
 Die Urlaubsfamilie wills wissen!

Gritje

Veröffentlicht unter AKTIV, KULTUR UND EVENTS, LIFESTYLE, TYPISCH SYLT
Schlagworte: