Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Laura und Kathrin – zwei Festland-Mädels erkunden Sylt. Was tun, wenn das Wetter mal nicht so will, wie man es sich wünscht?

Das Sylter Wetter ist … na sagen wir mal unberechenbar. Morgens mag die Sonne scheinen, doch schon wenig später treibt der Wind Wolken von der Nordsee auf die Insel und dicke Regentropfen fallen. Das ist allerdings kein Grund Trübsal zu blasen – im Gegenteil.

Algen 1 von 1 2 Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Ein Blumengruß für gestresste Seelen.

Wenn es draußen kühl und ungemütlich ist, kann man im Syltness Center in Westerland so richtig entspannen. Vor allem im Herbst. Und genau das mache ich heute! Eine Ganzkörper-Algenanwendung steht auf dem Programm. Bei einer freundlichen Dame am Empfang im Erdgeschoss melde ich mich an. “Ein Stockwerk höher bitte, bei den Umkleiden bitte umziehen und dann im Wellness-Bereich noch mal Bescheid sagen”, erklärt sie mir und schiebt mir einen flauschigen Bademantel über den Tresen.

Warm und glitschig – und wunderbar angenehm

Algen 1 von 1 3 Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Täglich werden die Algen frisch ins Syltness Center geliefert.

Wenig später bin ich umgezogen und hülle mich in den Flausche-Mantel. Eine ebenfalls sehr nette Kosmetikerin nimmt mich in Empfang und führt mich in einen separaten Raum mit Dusche und Relax-Liege (mein Tipp: Bikini- oder Badehose einpacken, denn es wird nass). Bevor die Algen ins Spiel kommen, wird mein Körper gepeelt – mit Austern-Peeling … Luxus für die Haut! Während ich im Anschluss daran kurz unter die Dusche springe, breitet die Dame mit geschulter Hand die frischen Algen auf der Liege aus. Sie stammen aus der Zucht der Sylter Algenfarm und werden täglich frisch ins Syltness Center geliefert. “So – und nun bitte einfach drauflegen.” Anfangs etwas zögerlich lege ich mich auf die glitschigen, aber wunderbar warmen Algen. Weil die so frisch sind, riechen sie zwar nach Meer – aber keinesfalls unangenehm.

Eine weitere Schicht Algen wird ausgepackt – diesmal direkt auf meinen Körper. Von den Füßen bis zum Hals bin ich wenig später in warme Algen und ein riesiges Handtuch gehüllt. Darüber kommt zuletzt noch eine warme Decke – und nun wird entspannt. “Ich lasse Sie nun 20 Minuten allein.” Es ist warm, es ist gemütlich … wunderbar entspannt döse ich vor mich hin und bin immer wieder kurz davor einzuschlafen …

Algen 1 von 1 4 Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Von Hals bis Fuß in Algen eingepackt döse ich 20 Minuten vor mich hin.

Butterweiche Haut – und kein unangenehmer Duft

Die 20 Minuten vergehen wie im Flug und schon werde ich wieder ausgepackt. “Und jetzt wieder unter die Dusche, oder?” – “Nein. Die Wirkstoffe ziehen jetzt nach und nach in ihre Haut ein. Und riechen Sie mal an Ihrem Arm …” Tatsächlich: Ich rieche – nichts! Und meine Haut ist so butterweich wie schon lange nicht mehr.

Wunderbar entspannt verlasse ich wenig später das Syltness Center. So ein verregneter Tag kann wunderschön sein!

Syltness Center
Doktor-Nicolas-Str. 3
25980 Sylt/Westerland
Tel. 04651/ 998 112
www.syltnesscenter.de
The following two tabs change content below.
 Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Kathrin

 Butterweiche Haut – den Algen sei Dank

Neueste Artikel von Kathrin (alle ansehen)

Veröffentlicht unter ALLGEMEIN, WELLNESS UND GESUNDHEIT
Schlagworte: ,